Erstes OpenYoga2 findet am Freitag 4. Mai 2018 um
18:00 bis 19:30 in der Bullingerkirche statt,
Petra und Kevin führen es durch

30. April 2018 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Gast: Manuela Peverelli www.karmacircus.com
mit:  ‚Der Weise kennt keine Ungeduld. Überall wo er sich befindet, ist er angekommen, ist er am Ziel, nämlich bei sich selbst.‘
Im Erleben des gegenwärtigen Momentes gibt es keine Trennung zwischen innerer und äusserer Welt. Beide bedingen sich gegenseitig. Die Essenz unseres Wesens ist die Verbindung aller Gegensätze. Denken wir darüber nach, sind wir Menschen, die existieren. Erfahren wir diese Vereinheitlichung, sind wir Menschen, die leben.
In dieser Open Yoga Klasse leitet uns Manuela anhand einer fliessenden Sequenz und der bewussten Lenkung des Atems in die innere Tiefe, in der wir uns nach der Herausforderung dem ozeanischen Gefühl in Savasana hingeben.

https://openyoga.files.wordpress.com/2018/02/morgen-yoga-text-2018.pdf

16. April 2018 – Leitung: Béla Pete / Gast: Vichar Singh (Ivan Hochstrasser) Amrit Yoga
mit: «Kundalini Yoga, das Yoga des Bewusstseins, mit Gong-Begleitung“
Madeleine begleitet dich mit Pranayama (Atemübungen), einer transformierenden Kriya (Übungsabfolge) zur Regeneration und einer herzöffnenden Mantra-Meditation auf dem Weg zur Verbindung mit deinem heilen und glücklichen innersten Kern. Diese intensive Yogapraxis transformiert Geist und Seele und energetisiert den Körper. Die Blutzirkulation und der Kreislauf werden angeregt, das Nerven-, Drüsen- und Immunsystem werden gestärkt. Energieblockaden können sich lösen, dein Herz öffnet sich, du kommst mit deiner Lebenskraft (Prana) in Verbindung, der Geist gewinnt an Klarheit und Fokus.
Vichar Singh begleitet deine Praxis mit Planeten- und Elementen-Gongs, die den ganzen Raum mit ihrem Reichtum an Klängen und Obertönen in Schwingung tauchen. Der heilige Klangstrom des Gongs verbindet dich mit einer höheren Sphäre, in welcher du tief in den Zustand der absoluten Stille eintauchst und die göttliche Verbindung mit allem spüren kannst. Die abschliessende Tiefenentspannung wird vom Klang des Gongs getragen und entspannt deinen Körper bis in jede Zelle.“

26. März 2018 – Leitung: Angela Blank / Gast: Klara Wilkes, www.powerqi.ch
mit: Klara unterrichtet seit 12 Jahren Vinyasa, Hatha und Yin Yoga auf Deutsch und Englisch und ist die Inhaberin von PowerQi. Zudem liebt sie die kreative vegane Küche und führt seit drei Jahren Klara’s Kitchen. www.klaraskitchen.ch

26. Februar 2018 – Leitung: Angela Blank / Gast: Nicole Steiner,
mit: Gelassenheit, Gleichmut und innere Ruhe
In schwierigen Situationen die Fassung zu bewahren und gelassen zu bleiben fällt uns nicht immer leicht. Auch das bewusste Loslassen, nicht an etwas hängen zu bleiben kann in Zeiten der Unsicherheit eine Herausforderung darstellen.
In einer der bedeutenden Schriften heisst es „Bewahre Gleichmut in Erfolg und Misserfolg. Yoga ist die Ausgeglichenheit des Geistes“.
In dieser Open Yoga Lektion nehmen wir uns vor, uns mit Achtsamkeit und Gleichmut zu begegnen. Wir starten mit einer körperorientierten Asana-Praxis, verbinden uns durch Pranayama mit dem Atem und lassen den Abend mit einer geführten Meditation ausklingen. So erlauben wir uns, vom üblichen Modus des Tun’s langsam in einem Modus des Nicht-Tun’s zu wechseln.
Eine Yogalektion für einen ausgeglichenen Start in eine neue Woche!
Nicole Steiner ist dipl. Yogalehrerin BDY/EYU und unterrichtet klassischer Hatha Yoga mit Fokus auf Pranayama und Meditation. Nicoles Unterricht gestaltet sich alltagsbezogen, abwechslungsreich und fokussiert auf den Weg vom Grobstofflichen zum Feinstofflichen.
www.facebook.com/yogamitnicole/

 

12. Februar 2018 – Leitung: Béla Pete / Sandra Schunck http://sandra-schunck.com/
mit: Vereinigung aus der klassischen Hatha Yoga Tradition und der westlichen Psychologie.
Unterrichtet Sandra
ein intensives Body/Mind Coaching, welches ihr langes und umfangreiches Wissen beinhaltet.
Sandras
Lektionen sind individuell, kreativ und gehaltvoll. Ihr Wirken ist ein besonderes Erlebnis für jeden und für unterschiedliche Bedürfnisse geeignet und sofort auch im Alltag umsetzbar

29. Januar 2018 – Leitung: Angela Blank / Reni Bickel http://www.renibickelyoga.com/
mit: Eine Yogastunde für den Winter! Passend zur Jahreszeit werden wir in uns kehren, um unsere “Batterien” aufzuladen. Nach Chinesischer Medizin ist Wasser das Element des Winters, und das dazugehörige Organ die Niere. Reni’s Yoga-Praxis ist darauf ausgerichtet, mit einem wärmenden Flow, verschiedenen Versionen von Vorbeugen und neuartigen Pranayamas Wraps, einen imaginären Kokon aufzubauen. Eingehüllt vom ozeanische Klang unserer Atmung und mit besänftigten Geist, werden wir die Stunde in einer Yoga Nidra Meditation enden. Stile, die in den Unterricht einfliessen: Katonah Yoga (NY), Vinyasa Flow, Kundalini, Yoga Nidra.


8. Januar 2018
– Leitung: Béla Pete / Sarah Mai www.sarahmai-yoga.ch
mit:


°° 18. Dezember 2017 °°
Leitung: Nadine von Gruenigen / Michela Güttinger
mit: Yoga üben um mit der Unmittelbarkeit des Lebens im Kontakt zu sein. Absichtsvoll, achtsam und schrittweise durchlaufen wir einfache dynamische Abläufe in denen wir unserem Atem folgen. Dabei wollen wir die Qualität von stabiler Leichtigkeit erfahren. Zur Abrundung chanten wir gemeinsam mit dem Harmonium und geniessen die sinnliche vorweihnachtliche Stimmung. Yoga und Klang: Im Einklang mit der Adventszeit.
Leitung: Nadine von Gruenigen : www.yoga3.ch
Yoga mit Michela Güttinger: www.michela-guettinger.com

°° 27. November 2017 °° Leitung: Nadine von Gruenigen / Dina De Paola www.malayoga.ch und Yasmin Dinally www.yasmindinally.com
Yoga und Klang: Im Einklang mit der Adventszeit
Advent und Weihnachten sollten eigentlich die besinnlichste Zeit des Jahres sein. Meistens aber auch Weihnachtstrubel und geballte Energie – alle Jahre wieder. Neben dem Jahresabschluss-Stress im Büro müssen Samichlaus und Weihnachtsfeier organisiert, Geschenke gekauft und Erwartungen erfüllt werden. Gerade jetzt ist es wichtig, sich eine Auszeit zu gönnen und weiterhin regelmässig Yoga zu praktizieren und Achtsamkeit zu üben. So kultivieren wir eine innere Haltung, in der wir all das, was im Moment passiert, wertfrei wahrnehmen können: Körper, Empfindungen, Gedanken und Gefühle. Dina führt dich an diesem Abend durch einen öffnenden Yogaflow, in welchem du Weite und Raum erlebst. Mit Yasmin gehst du zum Abschluss auf eine Klangreise. Stimme und Klang werden dich nachhaltig und wirksam entspannen.

13. November 2017 – Leitung: Béla Pete / Rebecca Robinson http://www.rebeccarobinson.ch/
mit: Expand your horizon of your consciousness and inner truth with Kundalini yoga!
Kundalini yoga is the Rag of all yogas and it is the yoga of awareness in your depth of your experience.. Though your practice your heart expands and truth of your identity..join me for this experience.
Our class will begin with warm up asanas followed by a kriya and ending with a meditation.
Sat nam!   Love,
Rebecca


16. Oktober 2017
– Leitung: Angela Blank / Irina Meissner 
mit: Wärme in die kalten Herbsttage
Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich ergeben sich in kälteren Tagen besonders häufig, da man schnell die Schultern hochzieht, wenn’s einem zu kalt und unangenehm wird. Irina und Angela führen euch durch eine Lektion von Schulter- und Herzöffnern, damit ihr mit Wärme im Herzen und aufrechter Haltung die kälteren Herbsttage begrüssen könnt. Wir beginnen mit Achtsamkeitsübungen und Pranayama, die auf den Herzraum ausgerichtet sind. In der Asanapraxis stabilisieren, stärken und öffnen wir physisch die Schultern und die Brust, bevor wir uns mit einer abschliessenden Herzmeditation auf das Feinstoffliche konzentrieren. Irina Meissner: http://yogisi.ch/team/#irinam 
Angela Blank: www.angelayoga.net

9. Oktober 2017 – Leitung: Béla Pete / Vani Devi und Musik von Bhajan Simon Krauer
mit: HathaMantraFlow light mit VaniDevi Suzy & Bhajan Simon Krauer
Du erlebst ein ganzheitliches Yoga Erlebnis mit Klang und Körper. Meditationen, Pranayama, Hatha Yoga Asanas, Chanting, Soundhealing und Tiefenentspannung – begleitet und unterstützt von Impulsen mit Spezial-Stimmgabeln, den Düften von ätherischen Ölen, kleinen Massagen, Live Mantra Musik und Klangreisen. https://www.facebook.com/HathaMantraFlow

°° 25. September 2017 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Jenny Dommen
mit: ‚In dieser Open Yoga Stunde kräftigen wir Bauch- und Rückenmuskulatur aus einer sanften und achtsamen inneren Haltung heraus. Wir suchen die Begegnung mit uns selbst, im Atem, in der Meditation, beim Singen, in Stille. Das Geheimnis liegt in der Mitte. Aus ihr heraus können wir wachsen‘.
Bitte warme Kleidung evt. eine Decke mitbringen. Die Kirche wird wieder kühler.
°° 11. September 2017 °°
 – Leitung: Angela Blank / Rena Seiler
mit: Yoga Nidra – Die Klasse wird von Angela Blank und Rena Seiler geleitet. Angela beginnt mit einfachen Achtsamkeitstechniken und führt durch eine physische Asana Praxis, die auf Renas Yoga Nidra vorbereitet.
Yoga Nidra ist eine geführte Meditation zur Tiefenentspannung.  Die Technik beruht auf der Vision von Swami Satyananda Saraswati (1923 – 2009), der einen einfachen Zugang zu den  Inhalten verschiedener yogischer Meditationstechniken unabhängig von Religion, Alter oder Kultur bieten wollte.
Yoga Nidra wird auch als der yogische Schlaf oder der dynamische Schlaf bezeichnet. Der Körper schläft, der Geist ist wach. In diesem Zustand wird der Hypothalamus , der „Entspannungsnerv“ aktiviert und wir erlangen einen tiefen und bewussten Zustand, welcher Erschöpfungszustände vorbeugen, Schlafstörungen vermindern und die Stressbewältigung unterstützen kann.
Das Yoga Nidra dauert ca. 30 Minuten. Es sind keine Vorkenntnisse bzgl. Yoga oder Meditation erforderlich. Bitte warme Kleidung oder eine Decke mitbringen. Angela Blank, www.angelayoga.net Rena Seiler, www.yogarena.net

°° 28. August 2017 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Sarah della Pietra www.raumfueryoga.com
mit: „Mein Unterrichtsstil wird geprägt sein von den zwei gegensätzlichen Qualitäten „Yin & Yang.“ So werden wir im ersten Teil des Abends ein dynamisch fliessendes und kraftvolles Yang-Yoga praktizieren und dann aufgewärmt, aufgeweicht und ganz im Körper angekommen, mehr in die Yin-Qualität über gehen. Yin-Yoga bedeutet mehr in Dehnhaltungen rein zu „schmelzen“, mehr SEIN statt TUN und die Stille geniessend und dabei beobachtend, was sich auf den verschiedensten Ebenen so zeigen möchte. Mit einem kurzen Body-Scan (Reise durch den Körper) werden wir die Yogapraxis abschliessen.“


10. Juli 2017
– Leitung: Béla Pete / Sarah Mai https://www.sarahmai-yoga.ch/classes/
mit: Öffne dein Herz mit Sarah Mai Gemeinsam entdecken, erforschen und lauschen wir in die unendliche Tiefe unseres Herzens hinein. Begegne dir selber und anderen gütig – öffne dein Herz tagtäglich für Neues. An diesem Abend fliessen wir sanft durch die Asanas, öffnen unseren Herzraum durch verschiedenen Rückbeugen und finden liebenden Zugang zum Herzraum durch das Sitzen in der Stille.


°° 26. Juni 2017
°° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Nadja Hediger www.nadjahediger.ch  Stimme: Maryam
mit: „Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt!“ Gandhi.
Und so beginnen wir an diesem Abend bei uns selber. Neugierig lauschen wir nach innen, kommen auf unseren Füssen an, erden uns. Wandern von unserem Kopf mehr ins Herz und schaffen Raum und Weite. Verändern unsere Wahrnehmung und öffnen uns für das was ist und sein wird……und das ganz einfach und simpel aber letztlich doch effektiv, mit Asanas, Pranayama und Meditation. Es ist alles mit allem verbunden und deshalb wirkt sich alles was im Kleinen getan wird auf das große Ganze aus.


12. Juni 2017
– Leitung: Béla Pete / Pater Joe Pereira http://www.kripafoundation.org/
mit: Benefiz Anlass zugunsten von Kripafoundation (Indien). Anlass in Englischer Sprache – übersetzt in universelle Körpersprache des Yoga 😉
(auch Seite 3 bei  http://www.yogadasmagazin.ch/)

Aktionsmonat Mai –  Morgen Yoga Lehrer*in Liste, inkl. Heimat Studio
morgen-yoga-plan-mai17  von 0630h – 0730h
ganzes Programm für den Aktionsmonat Mai Offener St. Jakob „Heimat“
https://openyoga.files.wordpress.com/2011/12/programmheft_aktionsmonat_2017_.pdf  

 

°° 29. Mai 2017 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Patrick Schneebeli http://www.yogapat.ch/
mit: Im Sinne des Aktionsmonats zum Thema Heimat machen wir uns auf die Suche nach unserer wahren Heimat, dem Unveränderlichen. Die Reise beginnt als gehaltvolle Kreuzfahrt über den Körper, wir baden im Meeresrauschen des Atems, schlendern schichtweise ins Menscheninnere über die Brücke des Bewusstseins (vgl. Patanjalis Yogasutren 4:24) und gelangen schliesslich, dem grossen Fluss des Lebens folgend, zum unbewegten heimeligen Kern, den wir meditativ ausweiten, bis wir uns überall zu Hause fühlen.

 

15. Mai 2017 – Leitung: Béla Pete / Barbara Baer https://www.barbaramachtjetztyoga.com/
mit: „Heimat“ Yoga – Einkehr mit Heimkehr, nach Innen horchen und Heimat finden. Sanfte Entspannung mit Gesang 🙂

°° 24. April 2017 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Gesang – Maryam
mit: ruhiger Hatha Yoga mit Nadine & Gesang von Maryam

10. April 2017 – Leitung: Béla Pete / Angela Croce und Jens van Harten
mit: Vorurteile können uns in einem engen Raum halten. Sich dessen bewusst werden und die Bereitschaft zu haben, sich für Neues zu öffnen, kann sehr befreiend sein, uns neue Einsichten und Perspektiven geben und die unbegrenzten Möglichkeiten zeigen.
Jivamukti Yoga für alle offen. Die gewählten Asanas und Musik (Jens van Harten http://www.2ram.ch/ ) werden uns dazu anregen, uns zu öffnen und gut zu fühlen 🙂

°° 27. März 2017 °° – Leitung: Angela Blank / Isabelle Stüssi http://yogisi.ch/yoga/
mit: Die Übergänge zwischen den Jahreszeiten sind wertvolle Momente, um Inne zu halten und zu reflektieren, wo wir im Leben stehen. Jetzt ist die Zeit, um sich wieder neu zu entfalten. Genauso wie wir dies aktuell in der Natur beobachten können. Nach dem Wissen des Ayurveda befinden wir uns Ende März in der Kapha-Zeit, in der angesammelte Schlacken aus dem Winter aus dem Organismus ausgeleitet werden wollen. So bringt diese Jahreszeit auch Frühjahrsmüdigkeit, Allergien und Erkältungen mit sich. In einem reinigenden und Immunsystem stärkenden Yoga Vinyasa Flow wirken wir dieser Müdigkeit entgegen. Mittels einer Reihe von Drehhaltungen helfen wir unserem Verdauungstrakt Toxine besser auszuleiten, dabei dynamisieren wir auch die Wirbelsäule und unterstützen das Immunsystem. Mit einer abschliessenden sanften Atemübung bringen wir Kraft und Ruhe in unseren Körper und Geist.
Leitung: Isabelle Stüssi, www.studioyogisi.ch

13. März 2017 – Leitung: Béla Pete / Mataji + Vichar
mit: Kundalini Yoga mit Gong-Klangbad Kundalini Yoga , Pranayama und Meditation, abgerundet durch ein entspannendes Gong-Klangbad. Mataji und Vichar begleiten uns mit Kundalini Yoga, Planeten-Gongs und Klangschalen auf eine innere Reise,
Infos: info@amrityoga.ch  www.amrityoga.ch

27. Februar 2017 – Leitung: Béla Pete / Misty + Angelica Richardson http://www.ayurvedayoga.ch/
mit: Zum zweiten Mal – diesmal als TEAM – unterrichten wir in der St. Jakob Kirche am Stauffacher.
Angelica und ich laden dich ein zur tantrischen Hatha Yoga Praxis. Atmung, Mantra, Asana und Meditation führen dir Lebenskraft (Prana) zu, stärken und zentrieren dich. Gönne dir diese vollständige Praxis in der einmaligen Atmosphäre der St. Jakob Kirche und starte beschwingt in den Monat März…

°° 13. Februar 2017 °° – Leitung: Angela Blank / Nicole Steiner
mit: Herzenswärme zum Valentinstag. Mit einfachen Übungen werden wir erst Blockaden lösen und Atemwege öffnen um unsere Energie frei zirkulieren zu lassen. Wir verbinden dynamische Karanas mit einem regelmässigen Atem und fokussieren uns in der Asanapraxis auf unsere positiven Qualitäten wie Liebe, Mitgefühl, Nächstenliebe und Selbstliebe. Abschliessend werden wir die Praxis mit einer geführten Herz-Meditation und schaffen so eine Verbindung von der grobstofflichen zur feinstofflichen Ebene. Nicole Steiner: https://www.facebook.com/yogamitnicole


°° 30. Januar 2017 °°
– Leitung: Nadine von Gruenigen /Ansgar Schöberl
mit: Nach einem halben Leben des Reisens und yogischer Praxis hat sich Ansgar die letzten Jahre in La Palma niedergelassen, wo er in natürlicher und einfacher Umgebung im Privatunterricht die Holy-Yoga-Days leitet und gelegentlich in der Schweiz Seminare anbietet.
Die Durchlässigkeit des Körpers und Normalisierung des Atems sind sein Thema. Ansgar: www.yoga-vichara.net

16. Januar 2017 – Leitung: Béla Pete / Angela Ramel
mit: Angela Ramel von, http://angelaramel.com/
Ich zeige Dir, wie Du dein Kreislauf-, Verdauungs-, und lymphatisches System wieder auf Touren bringst. Die beruhigenden und zentrierenden Aspekte des Yoga sind für eine ganzheitliche Entgiftung für Deinen Körper und Geist und hilft der Freisetzung emotionaler Toxizität. In der Yogapraxis ist jeder neue Atemzug ein neuer Moment: Du kannst also jederzeit neu starten. Pranayama bedeutet wörtlich: Verlängerung der Lebenskraft oder Lebensenergie (Atem). Yoga hilft Dir in der Gegenwart zu bleiben und vorwärts zu gehen.

°° 19. Dezember 2016 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Chiara Castellan www.airyoga.ch/de/teachers/chiara-castellan
mit: Am 19.12 tauchen wir tiefer in die verschiedenen Glieder des Ashtanga Yoga ein. Chanting, Pranayama, Meditation und eine Asanapraxis wo wir die einzelnen Teile miteinander verbinden werden. Es entsteht eine bewegte Meditation mit Fokus auf den Asanas und Ihrer Ausrichtung, den Bandhas und den korrekten Drishtis. Wir machen uns auf eine Reise nach Innen, einen Weg zur Zufriedenheit und Gelassenheit und erleben vielleicht einen Zustand der Einheit wo die Gedankenwellen im Geist zur Ruhe gekommen sind.

5. Dezember 2016 – Leitung: Béla Pete / Heidi Risi www.pranava-yoga.ch
mit: einer über 20 Jähriger Yoga Lehrperson Erfahrung führt uns Heidi durch die Asanas und die Endentspannung. Live Begleitung mit Sitar, Claudio http://misuco.org/

°° 21. November 2016 °°– Leitung: Nadine von Gruenigen / Andreas Vetsch: www.hanumanyoga.net
mit: Hanuman Flow & Chanten mit Andreas Vetsch
Wir lernen und praktizieren einen Vinyasa Flow, basierend auf der Hanuman Chalisa von Krishna Das. Wir chanten im letzten Teil des Abends das Mantra Sri Ram, Jay Ram, Jay Jay Ram. Andreas Vetsch ist ein erfahrener Yogi, der sein eigenes Yoga Zentrum, Hanuman Yoga in Arbon, am schönen Bodensee, leitet. Er unterrichtet zudem Retreats und Workshops im In-und Ausland und kreiert multimediale Kunstprojekte,

7. November 2016 – Leitung: Béla Pete / Angela Blank
mit: Dreiecke – Trikonasana oder „heilige Dreifaltigkeit“ begleiten unsere Yoga Praxis – wir bleiben aber immer das „Bodenpersonal“.

°° 17. Oktober 2016 °°– Leitung: Nadine von Gruenigen / Jenny Domen von www.yoga3.ch
mit: ‚Ich möchte Sie zu einer Erfahrung einladen. Kommen Sie mit einem offenen Herzen und einem freien Geist und lassen Sie sich ein auf die Schwingungen, die wir gemeinsam erzeugen. Durch den Yoga Abend führt Jenny Domen von www.yoga3.ch Organisation Nadine von Grünigen ebenfalls www.yoga3.ch
Es wird wieder kühler in der Kirche – genug warme Kleidung lohnt sich für die Herbst- und Winter-Monate.

10. Oktober 2016 – Leitung: Béla Pete / Angela Croce
mit: Die Kunst des Lebens! Mit einer positiven Absicht, geerdet und mit bewusstem Atem gehen wir stark und gelassen durch die Asanas… und durchs Leben! Jivamukti Yoga: The spiritual Warrior http://www.yogaforlife.ch/home.php  + musikalische Begleitung mit Jens van Harten und Lizzy D. Reith.

°° 26. September 2016 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Angela Blank
mit: Wir werden an diesem Montag mit Entspannungs- und Atemübungen beginnen, die eine wichtige Voraussetzung für eine wirkungsvolle Yogapraxis bilden. Körper und Geist werden damit optimal auf die Übungen vorbereitet. Entspannung und Atemführung begleiten auch die Übungen und die Übungspausen.
Durch den Hatha-Yoga Abend führt: Nadine von Grünigen: www.yoga3.ch
°°12. September 2016 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Sarah della Pietra http://www.raumfueryoga.com/
mit: Yoga mit Sarah della Pietra zusammen mit Rafael Hegetschweiler (Hang-Spieler)
An diesem Yoga-Abend werden wir ganz im Sinne des Hatha-Yoga-Flow in die Praxis eintauchen.

22. August 2016 – Leitung: Béla Pete / Tania Sturzenegger  http://www.kundalini-flow.com/
mit: Kundalini Flow Kundalini Yoga zielt darauf ab, die Energie von Körper und Geist zu steigern. Kundalini ist die Bezeichnung für unsere ursprüngliche Energie, die göttliche Energie, die Lebensenergie. Durch Kundalini Yoga-Techniken können wir unsere Energiezentren besonders rasch und wirksam aktivieren und unsere Lebensenergie wieder zum Erwachen bringen.

11. Juli 2016 – Leitung: Béla Pete / Angela Ramel
mit: Angela Ramel von, http://angelaramel.com/ First Love Yourself & FLY
Angela Ramel ist Yoga Lehrerin, Reiki Master, Hypnosetherapeutin und Transformations Expertin. Mit sanften Hatha Yoga Asanas und Pranayamas, Chakra Meditation und Affirmationen erlebst Du Deinen Körper, Atem und Dein Herz bewusster.An diesem Abend ist der Fokus auf Dir und der Liebe zu Dir selber, sodass Du Dich freier und sicherer fühlen kannst im Alltag.

°° 27. Juni 2016 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Manuela Peverelli
mit: ‚Die St.Jakob-Kirche öffnet ihre Pforten erneut für das ‚Open Yoga‘. Möchtest Du deinen Körper in dieser wunderschönen Atmosphäre auf der Yoga-Matte zum heiligen Atem tanzen & ruhen lassen und Dich damit wieder in die eigene Tiefe begeben? Gemeinsam fliessen wir durch einfache sowie auch anspruchsvolle Stellungen, halten inne und üben dabei gleichsam die ernsthafte Absicht der Konzentration und die Leichtigkeit des Unverhaftetseins. Einzige Voraussetzung einer Teilnahme ist deine Bereitschaft, dein gewohntes Yoga-Gebiet zu verlassen und Dich auf eine freudvolles Erkunden einzulassen.‘ Manuela Peverelli (u.a. www.airyoga.ch)

13. Juni 2016 – Leitung: Béla Pete / Claire Dalloz, http://www.clairedalloz.ch/ 
mit: „Vi – in einer bestimmten Art und Weise  Nyasa – etwas positionieren. In
In dem wir den Körper in Verbindung mit der Atmung bewusst in einer Position platzieren üben wir ein Vinyasa.
Sri  Krishnamacharya, der Vater unseres modernen Yogas, definierte ein Vinyasa als einen Zyklus, der einen Anfang, eine Mitte/Höhepunkt und ein Ende hat.
So üben wir an diesem Abend im Sinne von Vi- Nyasa: achtsam, präzis, Atemzug und Atemzug Richtung Höhepunkt verweilen ein Moment im Genuss vom Höhepunkt – und schliessen das Ganze mit einer gedehnten Entspannungsteil ab.”

Mai – Aktionsmonat, Yoga Lehrer*in vor Ort: 0630-0730h
Mai 2016 Morgen Yoga LehrerInn Liste klick zur Liste 😉

23. Mai 2016 – Leitung: Béla Pete / Gast aus Indien, Pater Joe Pereira
mit: Benefiz Yoga zugunsten:
http://www.kripafoundation.org/ in Englisch und für jeden universal Körper.

°° 9. Mai 2016 °°
– Leitung: Nadine von Gruenigen / Mansoor
Gast ist Mansoor http://www.chup-sadhana.com/ Mansoor unterrichtet Yoga seit 20 Jahren in Indien, Europa und den USA. Er legt den Schwerpunkt in der Praxis auf die Atmung, um zu sehen wie Atem und Asana zusammen kommen. Unterrichtssprache Englisch

25. April 2016 – Leitung: Béla Pete / Sarah Mai, aus Fmiliären Gründen nicht dabei 😦  http://www.yoga-tribe.ch/teachers
mit: Öffne dein Herz mit Sarah Mai Gemeinsam entdecken, erforschen und lauschen wir in die unendliche Tiefe unseres Herzens hinein. Begegne dir selber und anderen gütig – öffne dein Herz tagtäglich für Neues. An diesem Abend fliessen wir sanft durch die Asanas, öffnen unseren Herzraum durch verschiedenen Rückbeugen und finden liebenden Zugang zum Herzraum durch das Sitzen in der Stille.

danke Sarah 🙂
Sarah Della Pietra, als Primarlehrerin war ich hauptberuflich an einer Mittelstufen-Klasse in der Stadt Zürich tätig.Eingebunden in den hektischen Berufsalltag schätzte ich mich damals sehr glücklich, die Yogapraxis für mich entdeckt zu haben. Mit dieser neuen Lebensform als praktizierende Yogini entdeckte ich die wirkungsvollen und heilenden Methoden des Yoga. Heute gebe ich das Wissen um Yoga mit grosser Freude weiter.

°° 11. April 2016 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Gertrud Hirschi
mit: Zauber des Neubeginns und was bewirkt eine gute Haltung in uns und in unserem Leben. Gertrud Hirschi, http://www.yogaschulezuerich.ch/

°° 21. März 2016 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Patricia König
mit:In diesem Hatha Yoga Flow verbinden wir Bewegungsabläufe aus dem Vinyasa Flow mit klassischen Hatha Yoga Positionen. Dabei fliessen wir spielerisch durch die Übungen ohne dabei den Fokus und die Achtsamkeit zu verlieren. Wir testen unsere persönlichen Grenzen aus um diese Schritt für Schritt zu erweitern und gleichzeitig zu lernen auf den eigenen Körper zu hören und den persönlichen Impulsen
Mit einer geführten Endentspannung endet dieser Open Yoga Abend um 20.45 Uhr.
Leitung: Patricia König & Nadine von Grünigen, vom yoga3 Studio:    www.yoga3.ch
(GENUG WARM ANZIEHEN & Decke mitnehmen / wer kann bringt eine Matte mit – eine Auswahl Matten haben wir vor Ort)
7. März 2016 – Leitung: Béla Pete / Angela Boscardini
mit: yogaflow „by“Angela Boscardini http://www.dasyogahaus.ch/
Sabina Astolfi mit live Mantra http://www.powerful-voices.com/

°° 22. Februar 2016 °°
– Leitung: Nadine von Gruenigen / Heidi Risi

mit „Freude am Sein“ Yoga von Fuss bis Kopf.“Freude ist laut Yoga die wahre Natur des Menschen. Wenn der Mensch ganz in sich ruht, empfindet er tiefe Freude“. „Freude, Glück, eine der im Yogasutra erwähnten vier Grundtugenden. Gemeint ist eine Freude, die man empfinden kann, wenn man einen oder mehrere Menschen trifft, die anderen uneigenützig helfen, dienen und freigiebig sind. Die Haupttugenden, die in diesem Menschen anwesend sind, werden erkannt und erzeugen diese Freude“.
„Jemand anderes freut sich, du freust dich mit ihm. Oder ihr feiert zusammen, das ist auch Mudita die Mitfreude„.
aus dem wiki yoga-vidya.de
Lieben Gruss, Nadine


8. Februar 2016 – Leitung: Béla Pete / Barbara Baer http://www.barbara-baer.com/home/
mit: 
Sing@yoga, mit Yoga bereiten wir den Körper auf das Singen vor, indem wir Rippen und Rücken lockern um die Atemräume ganz öffnen zu können, mit dabei ein paar einfache Mantras zu fliessenden Asanas. Jeder kann mitmachen, es geht um eine neue Erfahrung mit Körper und Stimme. Wir freuen uns auf viele neugierige Teilnehmer. Barbara und 🙂


°° 25. Januar 2016 °°
– Leitung: Nadine von Gruenigen / Gast
mit: Überraschungsgast: Yogi auf der Durchreise

11. Januar 2016 – Leitung: Béla Pete / Misty Richardson http://www.yoganation.ch/de/
mit: Beginne das neue Jahr mit einem klaren und ruhigen Geist, indem du während den Asanas dein Agni (Feuer) aufbaust. Forme und vertiefe dein Prana und lasse dich am Schluss in eine Meditation gleiten, die dein Herz heller strahlen lässt. www.ayurvedayoga.ch

21. Dezember – Leitung: Béla Pete / Johannes Glarner http://www.yohannesyoga.ch/
mit: LICHTYOGA – YOGA ZUM KÜRZESTEN TAG mit Béla und Johannes, KIRCHE ST. JAKOB, ein openyoga  special

°° 7. Dezember 2015 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Angela Blank
mit:
Thema: Ausgewogenheit, . . . Weihnachtsmärkte, Geschäftsfeiern, Einkaufsstress, Jahresendspurt etc. – in der Vorweihnachtszeit gibt es viele Gründe sein Gleichgewicht zu verlieren. Wir üben erdende und ausgleichende Stellungen für mehr Ausgewogenheit. Angela Blank www.yoga3.ch

°° 23. November 2015 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Karin Mari
Hatha Yoga mit Nadine & Gesang von Karin Mari – ihre Website: http://www.karinmari.ch/karinmari.ch/Home.html
Karin: Ich singe aus dem Moment – Klänge, Melodien, fremde Laute entstehen, öffnen einen Raum und laden den Hörer ein einzutauchen, sich berühren und bewegen zu lassen. So kann die Verbindung der Seele mit dem Körper noch vertieft erfahren werden.

9. November 2015 – Leitung: Béla Pete / Angela Boscardini
mit: 90 Minuten Vinyasa Yoga, Live Hang (Sang Pang) und Sitar Musik.
Der Körper ist so jung, wie er flexibel ist. Wir beginnen mit der Achtsamkeit der Atmung um die Bewegungen des Bauches und Brutkorbes wahrzunehmen. Die Atmung wird die Steuerung der Bewegung sein.
Auf eine fliessende Art und Weise werden wir stehende, sitzende, umkehrende und liegende Asanas verbinden. Die Reise endet in Shavasana.
Anitas Hang wird die dynamische und fliessende Bewegungen des Körpers unterstützen und Claudios Sitar wird unseren ruhigen Geist begleiten.
Die Lektion eignet sich für alle die wissen dass Shavasana nicht das Ende ist.

°° 26. Oktober 2015 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Gertrud Hirschi
mit: Vortrag von Gertrud Hirschi: Die Essenz der Mudras Bedeutung, Praxis & Wirkung. Hatha Yoga mit Nadine von Grünigen
Gertrud Hirschi: http://www.yogaschulezuerich.ch/

12. Oktober 2015 – Leitung: Béla Pete / Sarah Mai
Achtung ..Sarah fällt heute krankheitshalber aus .. (sorry 12.10 .15 bela)
mit: Sarah legt grossen Wert darauf, achtsam zu üben und intuitiv auf den Körper zu hören. In ihren Klassen wird das Bewusstsein immer wieder auf den Atem geleitet, http://www.yoga-moves.ch/sarah-mai/

°° 28. September 2015 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Gast
mit: Regine S. Weber, Website: www.regine-s-weber.ch „Hatha Yoga deep & light“

Achtsame Atemwahrnehmung trägt uns mit Leichtigkeit und Freude durch die Übungsreihen.
Eine meditativ ruhige Phase zu Beginn der Stunde lässt uns im Körper ankommen und beruhigt den Geist. Die Körperstellungen Asanas werden präzise angeleitet und tief erfahren. Eine dynamische Flowsequenz bringt die Energien zum Fliessen und fördert Kondition und Lebendigkeit. Die geführte Tiefenentspannung Shavasana zum Abschluss der Lektion führt zu vollkommenem Loslassen  und lässt ein Gefühl von innerer Weite und Freiheit entstehen.
Regine legt grossen Wert auf rückenschonende und rückenstärkende Übungsweise. Die Lektion ist für alle Levels geeignet.

14. September 2015 – Leitung: Béla Pete / Heidi Risi
mit: Béla Pete,  leichter Atem, leichter Tag = leichter entspannter Tag 🙂 Einatmen – Ausatmen, da isch scho fascht Alles.

°° 31. August 2015 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Beatrice Büchi
mit: Beatrice Büchi, Website: www.elalba-yogaschule.ch „im Fluss“

Der gemeinsame Yogaabend beginnt mit kräftigen, dynamischen und feurigen Asanas, mit denen wir die Yang-Kraft erfahren und zum Ausdruck bringen. Im zweiten Teil werden die Asanas ruhiger und statisch, wir verweilen in sanften Posen und betonen das Spüren, Loslassen und Beobachten. Einfach da sein und erleben, den Atem und die Welt und sich selber so annehmen wie sie sind.
Erlaube dabei deinem Körper, sich zu lösen und frei zu atmen. Und erlaube deinem Geist, einfach ganz loszulassen. Die achtsame Bewegung und bewusstes Atmen sind eine wunderbare Vorbereitung für die abschliessende Meditation.

17. August 2015 – Leitung: Béla Pete / Bettina Keller
mit: Bettina unterrichtet an diesem Abend eine  dynamische und lebensfreudige Anusara Flow Praxis zum Einstieg in die neue Woche. Asanas und Atemübungen runden diesen Flow ab und ermuntern Loszulassen. Willkommen sind dabei alle Levels, etwas Yogaerfahrung ist von Vorteil.

°° 29. Juni 2015 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen / Mansoor
mit: Gast ist Mansoor http://www.chup-sadhana.com/ Mansoor unterrichtet Yoga seit 20 Jahren in Indien, Europa und den USA. Er legt den Schwerpunkt in der Praxis auf die Atmung, um zu sehen wie Atem und Asana zusammen kommen. Unterrichtssprache Englisch.
15. Juni 2015 – Leitung: Béla Pete / Marcela Vigo
mit:
Zusammen Leben. Kurz vor der Sonnenwende lassen wir das helle Sonnenlicht uns durchleuchten und erleben die Weite durch die Stabilität aus unserer Mitte.
Marcela Vigo, http://www.marcelavigo.ch/

1. Juni 2015 – Leitung: Béla Pete / Pater Joe Pereira aus Indien
mit: Yoga zugunsten Kripa Foundation http://www.kripafoundation.org/
ganze Kollekte wird für die Hilfsorganisation von Pater Joe gespendet.

°° 11. Mai 2015 °°
– Leitung: Nadine von Gruenigen / Heidi Risi
mit:….getragen von der MUSIK, dem RHYTMUS und der MELODIE, fliessen wir durch Sequenzen von SONNENGRÜSSEN. Durch Hingabe entsteht MEDITATION IN BEWEGUNG. Dadurch können vorübergehende Empfindungen erfahren werden von; Zeitlosigkeit und der Einheit von Körper-Atem und Geist.
www.yoga3.ch & www.pranava-yoga.ch

°° 27. April 2015 °° – Leitung: Nadine von Gruenigen /Christian Hochstrasser
mit: Hatha Yoga. Christian Hochstrasser wird uns musikalisch begleiten mit seiner traditionellen Bambusflöte. www.yoga3.ch

13. April 2015 – Leitung: Béla Pete / Angela Croce
mit: Bewegen wir uns bewusst durch die „Evolution“. Erlebe Dich als Hund, als Cobra, als Weise oder einfach zufrieden, wie Gott es für alle Lebewesen vorgesehen hat. Dank den verschiedenen Yogastellungen kommen wir so zu einem wunderschönem Gefühl von Verbindung, Befreiung und grenzenlosem Glück! Das wahre Glück!
Angela Croce, www.yogaforlife.ch . Live Musik Bettina Keller http://www.2ram.ch/

°° 23. März 2015 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Urs Rohrbach
mit: „Wir tauchen in eine vertiefte Yogapraxis ein, wo vor allem die Präzision viel Raum einnimmt. In die Stille führt uns die Meditation, das Mantrasingen fördert die Freude und Offenheit im Herzen. Die Lebensenergie erhöhen wir mit Atemübungen und die innere Kraft entwickeln wir mit Achtsamen Körperübungen.“
Nadine von Gruenigen: www.yoga3.ch
Urs Rohrbach: jetzt-loslassen.ch

9. März 2015 – Leitung: Béla Pete / Laura Gerritsen
mit: Team Yoganation Zürich http://www.yoganation.ch/ kurz Vorstellung der anwesenden Yoga Lehrerinnen Style. http://www.yoganation.ch/de/content/teachers/ Das Studio ist zentral gelegen, an der Seefeldstrasse 7a

°° 23. Februar 2015 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Nadja Hediger nandalayoga.ch
mit: „Übergänge“ Übergänge bringen uns leicht aus unserer Mitte und so haben wir die Tendenz sie möglichst schnell hinter uns bringen zu wollen. Übergänge haben jedoch die gleiche Bedeutung, wie das verweilen an einem Punkt. Auf der Matte ebenso wie im Alltag. Und so üben wir uns in Achtsamkeit, zentrieren uns, stärken unsere Mitte und finden die Balance, um so in jedem Moment ganz präsent zu sein.
9. Februar 2015 – Leitung: Béla Pete / Heidi Risi
mit:….getragen von der MUSIK, dem RHYTMUS und der MELODIE, fliessen wir durch Sequenzen von SONNENGRÜSSEN. Durch Hingabe entsteht MEDITATION IN BEWEGUNG. Dadurch können vorübergehende Empfindungen erfahren werden von; Zeitlosigkeit und der Einheit von Körper-Atem und Geist.
Heidi Risi: http://pranava-yoga.ch/

26. Januar 2015 – Leitung: Béla Pete / Claire Dalloz, http://www.clairedalloz.ch/
mit: eine Flow Klasse mit Thema:“ Zurück zu sich selbst”. Sich im “sva” seines Körpers zurückfinden. Diese Klasse fokussiert auf das Haus der 2 Chakra (sva-disthana) der im Becken Bereich lokalisiert ist. Um unsere Aufmerksamkeit an diesen wichtigen Ort im Körper zu lenken, üben wir an diesem Abend Asanas, die unsere Hüfte durch ihre Dreidimensionalität führen. Unser Yoga wird durch Klangschalen begleitet 🙂
von Steven Notter

°° 12. Januar 2015 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Angela Blank
mit: Zum Jahresanfang werden wir mit Hilfe der Hindu Göttin Kali Altes loslassen, unter Berufung auf Lakshmi Fülle manifestieren und mittels Ganesha Hindernisse aus dem Weg räumen. Die Klasse beginnt mit einer Einführung zu den Gottheiten und ihren dazugehörigen Mantren
Team yoga3 Zürich-Altstetten  http://www.yoga3.ch/

°° 22. Dezember 2014 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Beatrice Büchi
mit: Wir werden dich an diesem Abend mit sanften, mal dynamischen dann statischen Asanas in die Stille des Geistes und in die innere Entspannung führen. Erlaube deinem Körper, sich zu lösen und frei zu atmen. Und erlaube deinem Geist ganz loszulassen. Die achtsame Bewegung und das bewusste Atmen sind eine wunderbare Vorbereitung für die abschliessende Meditation, welche der Qualität des Herzens gelten wird.

durch den Abend mit Beatrice Büchi:    www.elalba-yogaschule.ch
& Nadine von Grünigen:                          www.yoga3.ch

(Socken, Decke, warme Kleider für diesen Abend mitnehmen).

8. Dezember 2014 – Leitung: Béla Pete / Angela Croce
mit:  Yoga und Musik loslassen, sich befreien von körperlichen Anspannungen und negativen Emotionen – um in Anmut und Freiheit wieder ……. 🙂
Angela Croce,  www.yogaforlife.ch
Bettina Keller,  www.2RAM.ch

°° 24. November 2014

– Leitung: Nadine von Gruenigen / Alena Palombo
mit: Yoga der Derwische. Das Yoga der Derwische besteht aus sanften, psycho-körperlichen Bewegungsformen, welche harmonisierende, dynamisierende und energetisierende Wirkung auf das gesamte körperliche und geistige Gleichgewicht haben.
Eine der Besonderheiten von Yoga der Derwische ist, dass es zu speziell komponierten Musikstücken geübt wird. Es ist die Harmonie der Töne und Musik, der Gesten und Bewegungen
.
Wer mag, kleidet sich an diesem Abend in weiss oder in hellen Kleidern. Der Yoga der Derwische wird in der Regel in weissen Kleidern geübt.

10. November 2014
– Leitung: Béla Pete / Dieter Gurkasch, http://dietergurkasch.de
mit: Yoga, Leben-Reloaded, Lesung & Talk, 19.00h bis ca. 21.30h

°° 27. Oktober 2014 – Leitung: Nadine von Gruenigen
mit: Chakra Yoga. Rafael Hegetschweiler spielt das Hang

13. Oktober 2014 – Leitung: Béla Pete
mit: offenes Yoga + Live Sitar/Guitar/Harmonium by Abstract Fusion (Claudio Zopfi & Suleika De Vries)
Home: http://www.c1audio.com/videos-kunsthaus-glarus-2013/

°° 22. September 2014 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Heidi Risi
mit: Hatha Yoga & GAYATRI MANTRA

oṃ bhūr bhuvaḥ svaḥ
tát savitúr váreniyaṃ
bhárgo devásya dhīmahi
dhíyo yó naḥ pracodáyāt

wir möchten singen und hören…

8. September 2014 – Leitung: Béla Pete / Angela Croce
mit: Die Kraft des Atems! Atmen nicht nur, um am Leben zu bleiben, sondern auch um unser
Selbstbewusstsein weiter zu entwickeln!  Musikalisch begleitet durch Bettina und Jens, http://www.2ram.ch/

°° 25.August 2014 – Leitung Nadine von Gruenigen / Sarah della Pietra
mit: An diesem Yogaabend stehen Themen wie  ERDUNG und BALANCE im Vordergrund. Betrachtet man das Gleichgewicht, geht es  nicht nur um unseren Körper, sondern auch um unseren Geist. Das Eine bedingt das Andere. Wenn unser Geist unruhig ist, dann ist es unser Körper auch und umgekehrt. Mit Balance-Haltungen, können wir unsere Konzentration fördern und finden wieder in unser Zentrum. Dies führt zu mehr Ausgeglichenheit und zu einer positiven und entschlossenen Lebenseinstellung, so ganz im Sinne von: „Mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen.“

16. Juni 2014 – Leitung Béla Pete / Pater Joe Pereira aus Indien,
der Gründer von http://www.kripafoundation.org/ Yoga und Kirche als Basis für die NGO
mit: unsere höhere Macht – the higher power

°° 23.Juni 2014 – Leitung Nadine von Gruenigen /  Anne Lipfert
mit: sanften Flows und herzöffnenden Asanas.

im Mai gibt auch °°°openyoga°°° Raum für:  LINK
=================
(Ende Mai 2014)

====================================
28. April 2014
mit Miriam Helle
 Soul Voice Teacher und Béla Pete
———————————– 

°° 14. April 2014 –
Leitung: Nadine von Gruenigen / Gemma Wagner
mit: Die Musikerin und Sängerin Gemma begleitet mit ihrer schönen Stimme
und Musik das Yoga. 🙂
————————
°° 24.März 2014 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Urs Rohrbach
mit: Wir tauchen in eine vertiefte Yogapraxis ein, wo vor allem die Präzision viel Raum einnimmt.
In die Stille führt uns die Meditation,  das Mantrasingen fördert die Freude und Offenheit im Herzen.
Die Lebensenergie erhöhen wir mit Pranayama und die innere Kraft entwickeln wir mit statischen Asanas
——————
10. März 2014 – Leitung: Béla Pete / Bettina Keller,  dipl. Yogalehrerin und Yogatherapeutin.
mit: Anusara-Yoga  „Kraftvoll  & zentriert im Jetzt sein“
Für alle Levels geeignet
—————–
°° 24.Februar
– Leitung: Nadine von Gruenigen / Beatrice Büchi
mit: *Zauber der inneren Stille*
Herzlich laden wir dich ein, einen Abend lang Vorher und Nachher zu vergessen.
—————————-
3. Februar 2014 –
Leitung: Béla Pete / Heidi Risi
Herzliche Einladung an Alle die gerne mitmachen wollen
Abendthema: “ HERZ    und    ERDE “
————-
°° 27. Januar 2014
– Leitung: Nadine von Gruenigen / Denise Guldimann
mit: Hatha Yoga Flow
Ende Januar bereiten wir uns auf die energetische Qualität des Februar vor: Zeit der Reinigung und des Übergangs. Wir widmen uns speziellen Asanas und Atemtechniken, die uns helfen die Entgiftung des Körpers zu fördern und den Geist zu reinigen
——————————-
13. Januar 2014
– Leitung: Béla Pete / Yvonne Teja Lacher
mit: Achtsamkeit für’s Jahr 2014 –  Gast Yogalehrerin
Yvonne Teja Lacher, Stimme und klinge mit uns in das neue Jahr 2014 ein.
Körper, Seele und Geist positiv wahrnehmen und sie miteinander verbinden. Achtsamkeit wird der Fokus der Praxis sein, in der Atmung, bei den Körperstellungen und in der Meditation.
Yvonne Teja ist gebürtige Schweizerin, lebte und arbeitete in der USA und zuletzt in Asien. Sie unterrichtet Workshops in der Schweiz und in Asien.
www.yvonnelacheryoga.com
—————————————–
9. Dezember 2013 – Leitung: Béla Pete / Nadine von Gruenigen
mit: …über ein gemeinsames OM lassen WIR
uns zu einem ersten kleinen Kerzenritual tragen.
(bitte auch dein eigenes Licht/ Kerze mitnehmen)
Nadine wird mit Jogaübungen unser aller Kerze Thema
zum „Leuchten“ bringen.
…den „Teppich“ zu unser Praxis live klingen lassen wird, Véro + Steven
live Klangschalen  www.soulcompany.ch

°° 25. November 2013 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Sarah Della Pietra / Christian Hochstrasser
mit: Dieser Yogaabend steht ganz im Lichte der Sonnenenergie, welche wir mit aufwärmendem Pranayama (Atemübungen) und einer ausgedehnten Sonnengruss-Praxis ankurbeln werden. Christian Hochstrasser wird während gewissen Sequenzen mit seiner traditionellen Bambusflöte sogenannte Ragas erklingen lassen, wodurch unsere Yogapraxis unterstützt und vertieft wird
———————————–
11. November 2013 – Leitung: Béla Pete / Angela Croce
mit: Jivamukti Yoga und live Musik mit Jens van Harten und Andrea Kunz
(die christliche Mantras singen wird)

——————————————
nochmals herzlichen Dank Sandra Schunck, Bei Sandra Schunck steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen im Vordergrund, in Verbindung mit Yoga. Sie versucht, mit ihrer Arbeit jede Person individuell wahrzunehmen und so in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern. Dogmen und Begrenzungen lehnt sie in ihrem Denken ab. Ihren Unterricht gestaltet sie einfühlsam und intuitiv, jedoch mit klaren Strukturen.

———–
28. Oktober 2013 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Heidi Risi
mit: Fokus auf Steissbeinzentrum, Kreuzbeinzentrum & Nabelzentrum.
Muladhara Chakra (Steissbein): Zentrum des Wohlstand
Svadhistana Chakra (Kreuzbein): Zentrum des Lebens
Manipura Chakra (Bauchnabel): Zentrum der Energie, Nahrungszentrum

——————————–
14. Oktober 2013 – Leitung: Béla Pete / Angela Croce von Yoga for Live
mit: Jens van harten & bettina keller von der mantraband 2RAM www.2RAM.ch
Sthira
sukham asanam: Finden wir durch Yoga Stabilität und Glück!
———————-
°° 23. September 2013 – Leitung: Nadine von Gruenigen / Diana Pollastri
———————————-
9. September 2013 – Leitung: Béla Pete / Wunsch – Wünsche
mit: Carpe Diem 🙂
————————–
°° 26. August 2013 – Leitung: Nadine von Gruenigen
mit: Traditionellem Hatha Yoga
———————————-
8. Juli 2013 – Leitung: Béla Pete / Andreas Vetsch & Harmonium 🙂
mit: Lokah Samastha Sukhino Bhavantu
——————————–
°° 17. Juni 2013, Leitung: Nadine von Gruenigen / Beatrice Buechi
mit: *Der Zauber der Langsamkeit*

3. Juni 2013, Leitung:  Béla Pete / Yogi mit grossem Herz
mit: Gast aus Indien – Pater Joe Pereira, (Englisch)
——————————–
°° 13. Mai 2013. Leitung: Nadine von Gruenigen / Dina de Paola mit:   Open Yoga Open Heart

An diesem Abend liegt der Fokus auf eine herzöffnende Yogasequenz. Die Übungen schenken uns Liebe und Frieden gegenüber unseren Mitmenschen und auch für uns selbst.

—————————
°° 29. April 2013, Leitung: Janna Scharfenberg / Nadine von Gruenigen
mit:*** Open Yoga mit  Fokus Yin Yoga ***
—-
15. April 2013,
Leitung: Marcela Vigo / Nadine von Gruenigen
mit:  Yoga Nidra
———————————-
°° 25. März 2013, Leitung:  Nadine von Gruenigen / Heidi Risi
——————————-
11. März 2013,Leitung: Miriam Helle / Béla Pete
mit: Stimmen Yoga Stimmen
—————————————————-
°° 25 Februar 2013, Leitung: Beatrice Büchi / Nadine von Gruenigen / mit:
Willkommen zum Vollmondabend in der Kirche
——————————-
11. Februar 2013, Leitung: Heidi Risi/ Béla Pete
mit: geführten Meditation in Tradition, Choa Kok Sui
——————————-

°° 28. Januar 2013, Leitung: Sarah Della Pietra / Nadine von Gruenigen / mit: Michael.
Dieser Yogaabend steht ganz im Lichte der Sonnenenergie, welche wir mit aufwärmendem Pranayama (Atemübungen) und einer ausgedehnten Sonnengruss-Praxis ankurbeln werden. Michael West, ein züricher Didgeridoo-Musiker, wird mit seinem Instrument gewisse Yoga-Sequenzen mit warmen Klängen und Rhythmen begleiten.
——————————–

7. Januar 2013, Leitung: Béla Pete / mit: Angela Croce – Jivamukti Yoga & 2RAM
————————–

10. Dezember 2012
Lehrer:
Marcela Vigo / Béla Pete mit: Advent, Advent ein Lichtlein brennt für …

12. November 2012
Lehrer:
Nadine von Gruenigen  / Béla Pete
mit: Feuerelement & Entspannung – Specialguest: DIDGMAN

8. Oktober 2012
Lehrer: Heidi Risi / Béla Pete
mit: Carpe Diem

9. Juli 2012
Lehrer: Dr. Reinhard Palm / Nadine von Gruenigen
mit: Hier und Jetzt – Einfach mit dem sein,  was ist.

4. Juni 2012
mit: Überraschungs Gast aus Indien (in englisch)
Lehrer: Pater Joe Pereira / Béla Pete

14. Mai 2012
Lehrer:  Nadine von Gruenigen / Heidi Risi
mit: „Symbiose aus Atmung und Bewegung“

30. April 2012
Lehrer:  / Béla Pete mit:  2RAM – live Überraschung

12. März 2012
Lehrer: 
Heidi Risi / Nadine von Grünigen
mit: traditionellem Hatha Yoga

13. Februar 2012
Lehrer:
  Maurizio Amato / Béla Pete
mit: live Sitar Spieler Claudio, er spielt die Sitar zu
unseren aufbauenden und kräftigenden Übungen.

23. Januar 2012
Lehrer:  Béla Pete + Mauri wird helfen wo nötig
mit: einigen stehenden Übungen ins 2012 😉

abgelegt am 16. Dezember 2011

2. Halbjahr 2011 jeweils  um 19.00 Uhr bis ca. 20.45 Uhr

12. Dezember Lehrer:   Monica / Béla Pete mit: live Sitar Spieler Claudio unterlegt unsere Übungen

—————————————————————————————————————

————————————————————————————————————-

abelegt am 22. November 2011

21. November Lehrer:  Nadine von Gruenigen  / Sabina Asnani und Yoga mit Fokus auf die Chakren. Kundalini Yogaübungen vermischt mit traditionellem Hatha Yoga stehen an diesem Abend im Zentrum.

—————————————————————————————————————-
abgelegt am 21. Oktober 2011
—————————————————————————————————————-

22. August
Lehrer: Nadine von Gruenigen / Béla Pete

19. September
Lehrer: Sandra Schunck  / Béla Pete
mit: jede 2. Chance beginnt mit dem 1.  Schritt.

17. Oktober
Lehrer:  Heidi Risi / Béla Pete
mit: ENERGIE – WÄrme – LEBENSFREUDE , die KRÄFTE des Sommers
be-wahren.

—————————————————————————————————————
abgelegt am 15. oktober 2011
—————————————————————————————————————

24. Januar 2011
Lehrer: Heidi Risi / Béla Pete
21. Februar
Lehrer: Sarah Della Pietra / Béla Pete
21. März
Lehrer: Nadine von Gruenigen / Béla Pete
18. April
Lehrer:       / Béla Pete
23. Mai
Lehrer: Marcela Vigo / Nadine von Gruenigen
20. Juni
Lehrer: Pater Joe Pereira,  Indien / Béla Pete

Info zu open yoga.
Open Yoga ist die Idee, Yoga in Zürich an einem aussergewöhnlichen Ort zu praktizieren. Einen ganz besonderen Energie Raum findet man in der offenen Kirche St. Jakob am Stauffacher. Openyoga als das monatliche Highlight soll ein bewegtes Yoga mit Begegnung Atmosphäre und Freude an der eigenen Praxis sein. Eine Veranstaltung in der, unabhängig, ob Anfänger oder Geübte, man sich der jeweiligen Situation respektvoll nähert. OpenYoga richtet sich an Menschen jeden Alters und Couleurs. Einzige Voraussetzung ist bei Open Yoga mitmachen zu wollen.

peace.

Das allererste Mal: Montag 19. April ab 19h
Lehrer: Marcela Vigo / Béla Pete

die weiteren Daten;
Monatlich, montags 19h

17.Mai
Lehrer: Sandra Schunck / Béla Pete
21.Juni
Lehrer: Nadine von Gruenigen / Béla Pete
20.September
Lehrer: Sarah Della Pietra / Béla Pete
18.Oktober
Lehrer: Heidi Risi  / Nadine von Gruenigen

und

15. November
Lehrer: Béla Pete / Nadine von Gruenigen
20. Dezember
Lehrer: Béla Pete /

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s